Angebote zu "Buche" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Licht - Fußleisten / Licht - Sockelleisten "Bra...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Licht - Fußleisten & Licht - Sockelleisten "Braunschweig"Farbe: Buche (Massivholz lackiert / 60.16.58.2L)inkl. Aluminium Schiene für die LED Montage (LED Stripes seperat erhältlich)Bei Fragen und Anregungen sprechen Sie uns gerne jederzeit an: Tel.: 05467 - 5569123 oder info@profistuck.de  LEDWir setzten neue Trends und kombinieren Licht mit Holz Sockelleisten! Für das spezielle Design in Ihrer Wohnung können Sie nun LEDs in Ihren Fußleisten verbauen und erhalten so eine einzigartige indirekte Beleuchtung. Dabei können Sie alle Vorteile der LED-Technik nutzen und von den geringen Stromkosten und der langen Lebensdauer profitieren. Auch können Sie mit RGB LED Stripes Farbe in Ihr Eigenheim bringen oder mit einem Dimmer die Lichtstärke individuell -und Fernsteuerbar- regeln.Mit Lichtleisten - egal ob für Decke oder Fußboden - setzen Sie neue Akzente in Ihrer Wohnung und präsentieren Ihre eigenen vier Wände in einem individuellen Stil, der sich beispielsweise hinter der exklusiven Gestaltung von gehobener Gastronomie oder Hotellerie nicht zu verstecken braucht. Mit den hier angebotenen Lichtleisten und den LED-Leuchtmitteln können Sie sich bezahlbare, individuelle Lichtkonzepte erarbeiten und eine wunderbare, wohnliche Atmosphäre erschaffen. Licht Fußleisten bieten eine sanfte und angenehme Atmosphere und lassen den Raum größer Wirken. Ideal eigenet sich eine solche indirekte Beleuchtung für gemütliche Fernsehabende auf der Couch. Unsere Licht-Fußleisten machen sich aber nicht nur im Wohnzimmer gut, sondern im ganzen Haus. Im Schlafzimmer, Küche, Büro können sie weitere tolle LED Projekte realisieren und je nach Stimmungslage variieren. Mit Licht-Fußleisten erfahren Sie ein komplett neues Wohngefühl durch ein Produkt, an dem Sie noch viele Jahre Spaß haben werden. LED besitzten eine sehr hohe Lebensdauer, sodass Sie selbst bei einem Umzug die Sockelleleiste inklusive LED Beleuchtung ohne Probleme mitnehmen können. Die Montage bei Licht-Sockelleisten verhält sich annähernd gleich zur Montage ohne LED Beleuchtung. Lediglich bei einem (Gehrungs-) Schnitt wird das passende Werkzeug für die Aluminiumleiste benötigt.  Die Sockelleiste "Braunschweig"Die von uns angebotene Sockelleiste "Braunschweig" gehört zu den mittelgroßen von uns angebotenen Sockelleisten und Fußleisten. Die Sockelleiste "Braunschweig" hat eine Höhe von 58 mm, eine Breite von 16 mm und verfügt über eine kleine Kabelkanalfräsung. Die aus Eichenholz gefertigte Sockelleiste "Braunschweig" wird bereits ab Werk mit einer schützenden Klarlack - Beschichtung ausgeliefert. Die Sockelleiste "Braunschweig" ist plan geformt und im oberen Bereich leicht abgerundet.Das verwendete Eichenholz eignet sich sehr gut zur Fertigung von Sockelleisten und Fußleisten, da es von Hause aus schwer und hart, aber dennoch elastisch ist. Eichenholz neigt zudem kaum dazu zu schwinden und sich zu verwerfen. Auf Grund der guten Bearbeitungsmöglichkeiten lassen sich aus Eichenholz problemlos unterschiedlichste Formen und Größen an Sockelleisten und Fußleisten herstellen. Gern fertigen wir für Sie auch individuelle Sockelleisten - sprechen Sie uns an.Die Sockelleiste "Braunschweig" gehört zu den klassischen Sockelleisten und Fußleisten, die sich durch ihr zurückhaltendes und unaufdringliches Design auszeichnen. Diese Sockelleiste wird sich durch ihre Höhe und die schlichte Form gut in Ihre Räumlichkeiten einpassen. Farblich gliedert sich diese Sockelleiste in den Bereich der klassischen Holz - Fußleisten ein.Massivholzsockelleisten und Massivholzfußleisten aus deutschen Edelhölzern sind qualitativ sehr hochwertig und werden mit unbehandelter und lackierter Oberfläche angeboten. Im Vergleich zu MDF - Leisten oder folierten Massivholzleisten sind massive Sockelleisten aus deutschen Edelhölzern teurer, da sie aus langsam wachsenden und daher nicht unbegrenzt zur Verfügung stehenden Qualitätshölzern gefertigt werden. Neben der Verarbeitung auf textilen Bodenbelägen, Parkett und Laminat können diese Fußleisten aus Holz auch problemlos auf anderen Bodenbelägen eingesetzt werden.Die Sockelleiste "Braunschweig" ist ein deutsches Markenprodukt und wird umweltfreundlich aus hochwertigen Materialien hergestellt. Diese Fußleiste ist durch das Verkleben an der Wand äußerst einfach und schnell zu montieren. Alternativ können diese Fußleisten auch durch Verschrauben oder Nageln an der Wand befestigt werden.Zu einem besonderen Hingucker wird diese Sockelleiste durch die verbaute Aluminiumschiene, welche Platz für LED Stripes bietet. Damit errreichen Sie eine dezente Beleuchtung im Bodenbereich. Im unteren Teil dieser Sockelleiste ist eine Aussparung für die mitgelieferte Aluminium Schiene. Die LED Streifen können spielend leicht in die Aluminiumschiene eingeklebt werden und wird dann zusammen einfach in die vorgesehene Aussparung der Sockelleisten "Braunschweig" gesteckt / verklebt werden. Passend zu der Aluminuim Schiene können Sie optional zwischen 3 Gläsern wählen: Milchglas, gefrostetes Glas und Klarglas (nicht im Lieferumfang enthalten).  MontageHier finden Sie alle Informationen zum Anbringen von Fußleisten und zur Montage von SockelleistenHier finden Sie mehr Informationen zu den Herstellern unserer Sockelleisten und Fußleisten  Technische Informationen zur Licht-Sockelleiste "Braunschweig" Größe:      58 mm x 16 mmFarbe:       BucheProfil:        klassischMaterial:   MassivholzMontage:  verkleben / verschraubenLED: Seperat hier erhältlich. Nicht im Lieferumfang enthalten.

Anbieter: Profitapeten
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Fußleisten / Sockelleisten "Braunschweig" (Mass...
9,65 € *
ggf. zzgl. Versand

Fußleisten / Sockelleisten "Braunschweig" - Farbe: Buche (Massivholz lackiert / 60.16.58.2)   Die Sockelleiste "Braunschweig" zählen wir zu den mittelgroßen von uns angebotenen Fußleisten und Sockelleisten. Die Fußleiste "Braunschweig" hat eine Höhe von 58 mm, eine Breite von 16 mm und verfügt rückseitig über eine Ausfräsung, die u.a. zur Verlegung von Kabeln genutzt werden kann. Die Sockelleiste "Braunschweig" wird aus Buchenholz gefertigt und erhält bereits während des Fertigungsprozesses eine schützende Klarlack - Beschichtung. Die Vorderkante der ansonsten durchgängig plan geformten Sockelleiste "Braunschweig" ist leicht abgerundet. Das auf Grund seiner homogenen Struktur sehr gut für die Herstellung von Sockelleisten und Fußleisten geeignete Buchenholz, ist ähnlich wie Eichenholz von Hause aus ein schweres und hartes Holz. Im direkten Vergleich zeigt Buchenholz aber ein höheres Schwindverhalten. Weil sich Buchenholz einfach imprägnieren und dadurch dauerhaft haltbar machen lässt, ist es ein hervorragender Werkstoff für die Herstellung von Fußleisten und Sockelleisten. Für die Fertigung von Sockelleisten und Fußleisten eignet sich Buchenholz außerdem, weil es Eigenschaften aufweist, die eine gute und sehr leichte Bearbeitung ermöglichen und man das Holz gut messern und schälen kann. Die vielfältigen Bearbeitungsmöglichkeiten von Buchenholz ermöglichen es uns Sockelleisten und Fußleisten in den unterschiedlichsten Größen und Formen anbieten können. Uns wird es so auch ermöglicht individuelle Kundenwünsche zu realisieren. Sollten Sie also eigene Vorstellungen von einer furnierten Fußleiste haben, sprechen Sie uns an. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot für individuell gefertigte Sockelleisten und Fußleisten. Die Fußleiste "Braunschweig" gehört zu den klassischen Fußleisten und Sockelleisten, die durch ihr unaufdringliches und funktionelles Aussehen überzeugen. Die hier angebotene Fußleiste wird sich auf Grund ihrer Abmessungen gut in Ihre Räumlichkeiten einpassen und sich zurückhaltend und funktionell präsentieren. Farblich gliedert sich die Fußleiste "Braunschweig" in den Bereich der klassischen Holz - Sockelleisten und Fußleisten ein. Massivholz - Fußleisten und Sockelleisten werden aus qualitativ sehr hochwertigen deutschen Edelhölzern gefertigt und werden sowohl in unbeschichteter (roher) als auch lackierter Oberfläche angeboten. Der Vergleich mit folierten Massivholz - Fußleisten oder MDF - Sockelleisten zeigt, dass "echte" Massivholz - Fußleisten aus deutschen Edelhölzern teurer sind. Dies resultiert aus der Verwendung von langsam nachwachsenden Qualitätshölzern, die nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen. Besonders gut für die Verarbeitung auf textilen Bodenbelägen, Parkett und Laminat geeignet, können Fußleisten aus Massivholz aber auch problemlos auf anderen Bodenbelägen eingesetzt werden. Die Fußleiste / Sockelleiste "Braunschweig" ist ein deutsches Markenprodukt und wird umweltfreundlich aus hochwertigen Materialien hergestellt. Die Montage der Fußleisten "Braunschweig" erfolgt äußerst einfach und schnell durch das Verkleben der Leisten an der Wand. Alternativ oder ergänzend ist auch die Befestigung durch Verschrauben oder Nageln eine äußerst einfache und schnelle Möglichkeit diese Fußleisten an der Wand befestigen.   Hier finden Sie weitere Informationen zum Anbringen von Sockelleisten und zur Montage von Fußleisten Hier finden Sie weitere Informationen zu den Herstellern unserer Fußleisten und Sockelleisten   Technische Informationen zur Fußleiste "Braunschweig":   Größe:      58 mm x 16 mm Farbe:       Buche, lackiert Profil:        klassisch Material:   Massivholz Montage:  verkleben / verschrauben

Anbieter: Profistuck
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Licht - Fußleisten / Licht - Sockelleisten "Bra...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Licht - Fußleisten & Licht - Sockelleisten "Braunschweig" Farbe: Buche (Massivholz lackiert / 60.16.58.2L) inkl. Aluminium Schiene für die LED Montage (LED Stripes seperat erhältlich) Bei Fragen und Anregungen sprechen Sie uns gerne jederzeit an:  Tel.: 05467 - 5569123 oder info@profistuck.de    LED Wir setzten neue Trends und kombinieren Licht mit Holz Sockelleisten! Für das spezielle Design in Ihrer Wohnung können Sie nun LEDs in Ihren Fußleisten verbauen und erhalten so eine einzigartige indirekte Beleuchtung. Dabei können Sie alle Vorteile der LED-Technik nutzen und von den geringen Stromkosten und der langen Lebensdauer profitieren. Auch können Sie mit RGB LED Stripes Farbe in Ihr Eigenheim bringen oder mit einem Dimmer die Lichtstärke individuell -und Fernsteuerbar- regeln. Mit Lichtleisten - egal ob für Decke oder Fußboden - setzen Sie neue Akzente in Ihrer Wohnung und präsentieren Ihre eigenen vier Wände in einem individuellen Stil, der sich beispielsweise hinter der exklusiven Gestaltung von gehobener Gastronomie oder Hotellerie nicht zu verstecken braucht. Mit den hier angebotenen Lichtleisten und den LED-Leuchtmitteln können Sie sich bezahlbare, individuelle Lichtkonzepte erarbeiten und eine wunderbare, wohnliche Atmosphäre erschaffen. Licht Fußleisten bieten eine sanfte und angenehme Atmosphere und lassen den Raum größer Wirken. Ideal eigenet sich eine solche indirekte Beleuchtung für gemütliche Fernsehabende auf der Couch. Unsere Licht-Fußleisten machen sich aber nicht nur im Wohnzimmer gut, sondern im ganzen Haus. Im Schlafzimmer, Küche, Büro können sie weitere tolle LED Projekte realisieren und je nach Stimmungslage variieren. Mit Licht-Fußleisten erfahren Sie ein komplett neues Wohngefühl durch ein Produkt, an dem Sie noch viele Jahre Spaß haben werden. LED besitzten eine sehr hohe Lebensdauer, sodass Sie selbst bei einem Umzug die Sockelleleiste inklusive LED Beleuchtung ohne Probleme mitnehmen können. Die Montage bei Licht-Sockelleisten verhält sich annähernd gleich zur Montage ohne LED Beleuchtung. Lediglich bei einem (Gehrungs-) Schnitt wird das passende Werkzeug für die Aluminiumleiste benötigt.     Die Sockelleiste "Braunschweig" Die von uns angebotene Sockelleiste "Braunschweig" gehört zu den mittelgroßen von uns angebotenen Sockelleisten und Fußleisten. Die Sockelleiste "Braunschweig" hat eine Höhe von 58 mm, eine Breite von 16 mm und verfügt über eine kleine Kabelkanalfräsung. Die aus Eichenholz gefertigte Sockelleiste "Braunschweig" wird bereits ab Werk mit einer schützenden Klarlack - Beschichtung ausgeliefert. Die Sockelleiste "Braunschweig" ist plan geformt und im oberen Bereich leicht abgerundet. Das verwendete Eichenholz eignet sich sehr gut zur Fertigung von Sockelleisten und Fußleisten, da es von Hause aus schwer und hart, aber dennoch elastisch ist. Eichenholz neigt zudem kaum dazu zu schwinden und sich zu verwerfen. Auf Grund der guten Bearbeitungsmöglichkeiten lassen sich aus Eichenholz problemlos unterschiedlichste Formen und Größen an Sockelleisten und Fußleisten herstellen. Gern fertigen wir für Sie auch individuelle Sockelleisten - sprechen Sie uns an. Die Sockelleiste "Braunschweig" gehört zu den klassischen Sockelleisten und Fußleisten, die sich durch ihr zurückhaltendes und unaufdringliches Design auszeichnen. Diese Sockelleiste wird sich durch ihre Höhe und die schlichte Form gut in Ihre Räumlichkeiten einpassen. Farblich gliedert sich diese Sockelleiste in den Bereich der klassischen Holz - Fußleisten ein. Massivholzsockelleisten und Massivholzfußleisten aus deutschen Edelhölzern sind qualitativ sehr hochwertig und werden mit unbehandelter und lackierter Oberfläche angeboten. Im Vergleich zu MDF - Leisten oder folierten Massivholzleisten sind massive Sockelleisten aus deutschen Edelhölzern teurer, da sie aus langsam wachsenden und daher nicht unbegrenzt zur Verfügung stehenden Qualitätshölzern gefertigt werden. Neben der Verarbeitung auf textilen Bodenbelägen, Parkett und Laminat können diese Fußleisten aus Holz auch problemlos auf anderen Bodenbelägen eingesetzt werden. Die Sockelleiste "Braunschweig" ist ein deutsches Markenprodukt und wird umweltfreundlich aus hochwertigen Materialien hergestellt. Diese Fußleiste ist durch das Verkleben an der Wand äußerst einfach und schnell zu montieren. Alternativ können diese Fußleisten auch durch Verschrauben oder Nageln an der Wand befestigt werden. Zu einem besonderen Hingucker wird diese Sockelleiste durch die verbaute Aluminiumschiene, welche Platz für LED Stripes bietet. Damit errreichen Sie eine dezente Beleuchtung im Bodenbereich. Im unteren Teil dieser Sockelleiste ist eine Aussparung für die mitgelieferte Aluminium Schiene. Die LED Streifen können spielend leicht in die Aluminiumschiene eingeklebt werden und wird dann zusammen einfach in die vorgesehene Aussparung der Sockelleisten "Braunschweig" gesteckt / verklebt werden. Passend zu der Aluminuim Schiene können Sie optional zwischen 3 Gläsern wählen: Milchglas, gefrostetes Glas und Klarglas (nicht im Lieferumfang enthalten).     Montage Hier finden Sie alle Informationen zum Anbringen von Fußleisten und zur Montage von Sockelleisten Hier finden Sie mehr Informationen zu den Herstellern unserer Sockelleisten und Fußleisten     Technische Informationen zur Licht-Sockelleiste "Braunschweig"   Größe:      58 mm x 16 mm Farbe:       Buche Profil:        klassisch Material:   Massivholz Montage:  verkleben / verschrauben LED: Seperat hier erhältlich. Nicht im Lieferumfang enthalten.

Anbieter: Profistuck
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Sockelleisten "Braunschweig" (Massivholz lackie...
9,65 € *
ggf. zzgl. Versand

Sockelleisten "Braunschweig" (Massivholz / 60.16.58.2) - Farbe: Buche lackiert   Die von uns angebotene Sockelleiste "Braunschweig" gehört zu den mittelgroßen von uns angebotenen Sockelleisten und Fußleisten. Die Sockelleiste "Braunschweig" hat eine Höhe von 58 mm, eine Breite von 16 mm und verfügt über eine kleine Kabelkanalfräsung. Die aus Buchenholz gefertigte Sockelleiste "Braunschweig" wird bereits ab Werk mit einer schützenden Klarlack - Beschichtung ausgeliefert. Die Sockelleiste "Braunschweig" ist plan geformt und im oberen Bereich leicht abgerundet. Das verwendete Buchenholz eignet sich auf Grund seiner homogenen Struktur sehr gut zur Fertigung von Sockelleisten und Fußleisten. Ähnlich wie Eichenholz ist Buchenholz zudem von Hause aus schwer und hart, neigt aber mehr dazu zu schwinden. Vorteilhaft für Sockelleisten und Fußleisten ist, dass Buchenholz sich leicht imprägnieren und damit dauerhaft haltbar machen lässt. Auf Grund der guten Bearbeitungsmöglichkeiten lassen sich aus Buchenholz unterschiedlichste Formen und Größen an Sockelleisten und Fußleisten herstellen. Gern fertigen wir für Sie auch individuelle Sockelleisten - sprechen Sie uns an. Die Sockelleiste "Braunschweig" gehört zu den klassischen Sockelleisten und Fußleisten, die sich durch ihr zurückhaltendes und unaufdringliches Design auszeichnen. Diese Sockelleiste wird sich durch ihre Höhe und die schlichte Form gut in Ihre Räumlichkeiten einpassen. Farblich gliedert sich diese Sockelleiste in den Bereich der klassischen Holz - Fußleisten ein. Massivholzsockelleisten und Massivholzfußleisten aus deutschen Edelhölzern sind qualitativ sehr hochwertig und werden mit unbehandelter und lackierter Oberfläche angeboten. Im Vergleich zu MDF - Leisten oder folierten Massivholzleisten sind massive Sockelleisten aus deutschen Edelhölzern teurer, da sie aus langsam wachsenden und daher nicht unbegrenzt zur Verfügung stehenden Qualitätshölzern gefertigt werden. Neben der Verarbeitung auf textilen Bodenbelägen, Parkett und Laminat können diese Fußleisten aus Holz auch problemlos auf anderen Bodenbelägen eingesetzt werden. Die Sockelleiste "Braunschweig" ist ein deutsches Markenprodukt und wird umweltfreundlich aus hochwertigen Materialien hergestellt. Diese Fußleiste ist durch das Verkleben an der Wand äußerst einfach und schnell zu montieren. Alternativ können diese Fußleisten auch durch Verschrauben oder Nageln an der Wand befestigt werden. Hier finden Sie alle Informationen zum Anbringen von Fußleisten und zur Montage von Sockelleisten Hier finden Sie mehr Informationen zu den Herstellern unserer Sockelleisten und Fußleisten Die Fußleiste "Braunschweig" lässt sich in Verbindung mit fast allen Bodenbelägen gut verwenden. Besonders gut eignen sich diese Sockelleisten für die Montage auf Teppichböden. Aber auch auf anderen Bodenbelägen ist die Leiste "Braunschweig" gut und universell verwendbar.   Technische Informationen zur Sockelleiste "Braunschweig":   Größe:      58 mm x 16 mm Farbe:       Buche, lackiert Profil:        klassisch Material:   Massivholz Montage:  verkleben / verschrauben

Anbieter: Profisockelleiste...
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Der Hungerpastor
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Raabe: Der HungerpastorIn der Nachfolge Jean Pauls schreibt Wilhelm Raabe 1862 seinen bildungskritisch moralisierenden Roman "Der Hungerpastor"."Vom Hunger will ich in diesem schönen Buche handeln, von dem, was er bedeutet, was er will und was er vermag."Entstanden 1862/63. Erstdruck in: Deutsche Roman-Zeitung (Berlin), 1. Jg., Nr. 1-12, Nov. 1863 - März 1864.Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2017.Textgrundlage ist die Ausgabe:Wilhelm Raabe: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Herausgegeben von Peter Goldammer und Helmut Richter, Berlin und Weimar: Aufbau, 1964-1966.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Carl Spitzweg, Der Alchimist, 1847.Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.Über den Autor:1831 in Eschershausen im Weserland als Sohn eines Juristen geboren, bricht Wilhelm Raabe die Schule erfolglos ab, beginnt eine ebenfalls bald wieder aufgegebene Buchhändlerlehre und widmet sich umfangreicher Romanlektüre. 1854 beginnt er die Arbeit an dem Roman "Die Chronik der Sperlingsgasse", die er 1856 unter dem Pseudonym "Jakob Corvinus" veröffentlicht. Ab 1857 erscheinen seine historischen Erzählungen in "Westermanns Monatsheften". Nach zahlreichen ausgedehnten Reisen durch Deutschland übersiedelt Raabe nach Stuttgart und tritt u.a. dem "Deutschen Nationalverein" und dem "Großen Klub" bei. 1866 ist er an der Gründung der liberalen "Deutschen Partei" beteiligt. 1897 erscheint eine erste Monographie über Raabe und zu seinem 70. Geburtstag 1901 erhält der inzwischen verehrte Dichter mehrere hundert Glückwunschschreiben. Mit den Ehrendoktorwürden der Universitäten Göttingen, Tübingen und Berlin und dem Königlich Preußischen Kronenorden ausgezeichnet, erkrankt Wilhelm Raabe 1909 schwer und stirbt 1910 als Ehrenmitglied der Deutschen Schiller-Stiftung in Braunschweig. Wilhelm Raabe ist neben Theodor Fontane einer der großen Vertreter des poetischen Realismus. Seine plastischen Darstellungen realistischer Bildlichkeit sind mit seiner Sympathie für Außenseiter humoristisch stimmungsvoll. "Die Figuren meiner Bücher sind sämtlich der Fantasie entnommen; nur selten ist das Landschaftliche nach der Natur gezeichnet. Das Volkstümliche fasse ich instinktiv auf."

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Der Hungerpastor
13,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Raabe: Der HungerpastorIn der Nachfolge Jean Pauls schreibt Wilhelm Raabe 1862 seinen bildungskritisch moralisierenden Roman "Der Hungerpastor"."Vom Hunger will ich in diesem schönen Buche handeln, von dem, was er bedeutet, was er will und was er vermag."Entstanden 1862/63. Erstdruck in: Deutsche Roman-Zeitung (Berlin), 1. Jg., Nr. 1-12, Nov. 1863 - März 1864.Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2017.Textgrundlage ist die Ausgabe:Wilhelm Raabe: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Herausgegeben von Peter Goldammer und Helmut Richter, Berlin und Weimar: Aufbau, 1964-1966.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Carl Spitzweg, Der Alchimist, 1847.Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.Über den Autor:1831 in Eschershausen im Weserland als Sohn eines Juristen geboren, bricht Wilhelm Raabe die Schule erfolglos ab, beginnt eine ebenfalls bald wieder aufgegebene Buchhändlerlehre und widmet sich umfangreicher Romanlektüre. 1854 beginnt er die Arbeit an dem Roman "Die Chronik der Sperlingsgasse", die er 1856 unter dem Pseudonym "Jakob Corvinus" veröffentlicht. Ab 1857 erscheinen seine historischen Erzählungen in "Westermanns Monatsheften". Nach zahlreichen ausgedehnten Reisen durch Deutschland übersiedelt Raabe nach Stuttgart und tritt u.a. dem "Deutschen Nationalverein" und dem "Großen Klub" bei. 1866 ist er an der Gründung der liberalen "Deutschen Partei" beteiligt. 1897 erscheint eine erste Monographie über Raabe und zu seinem 70. Geburtstag 1901 erhält der inzwischen verehrte Dichter mehrere hundert Glückwunschschreiben. Mit den Ehrendoktorwürden der Universitäten Göttingen, Tübingen und Berlin und dem Königlich Preußischen Kronenorden ausgezeichnet, erkrankt Wilhelm Raabe 1909 schwer und stirbt 1910 als Ehrenmitglied der Deutschen Schiller-Stiftung in Braunschweig. Wilhelm Raabe ist neben Theodor Fontane einer der großen Vertreter des poetischen Realismus. Seine plastischen Darstellungen realistischer Bildlichkeit sind mit seiner Sympathie für Außenseiter humoristisch stimmungsvoll. "Die Figuren meiner Bücher sind sämtlich der Fantasie entnommen; nur selten ist das Landschaftliche nach der Natur gezeichnet. Das Volkstümliche fasse ich instinktiv auf."

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Der Hungerpastor
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wilhelm Raabe: Der Hungerpastor In der Nachfolge Jean Pauls schreibt Wilhelm Raabe 1862 seinen bildungskritisch moralisierenden Roman »Der Hungerpastor«. »Vom Hunger will ich in diesem schönen Buche handeln, von dem, was er bedeutet, was er will und was er vermag.« Entstanden 1862/63. Erstdruck in: Deutsche Roman-Zeitung (Berlin), 1. Jg., Nr. 1-12, Nov. 1863 - März 1864. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Textgrundlage ist die Ausgabe: Wilhelm Raabe: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Herausgegeben von Peter Goldammer und Helmut Richter, Berlin und Weimar: Aufbau, 1964-1966. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Carl Spitzweg, Der Alchimist, 1847. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1831 in Eschershausen im Weserland als Sohn eines Juristen geboren, bricht Wilhelm Raabe die Schule erfolglos ab, beginnt eine ebenfalls bald wieder aufgegebene Buchhändlerlehre und widmet sich umfangreicher Romanlektüre. 1854 beginnt er die Arbeit an dem Roman »Die Chronik der Sperlingsgasse«, die er 1856 unter dem Pseudonym »Jakob Corvinus« veröffentlicht. Ab 1857 erscheinen seine historischen Erzählungen in »Westermanns Monatsheften«. Nach zahlreichen ausgedehnten Reisen durch Deutschland übersiedelt Raabe nach Stuttgart und tritt u.a. dem »Deutschen Nationalverein« und dem »Grossen Klub« bei. 1866 ist er an der Gründung der liberalen »Deutschen Partei« beteiligt. 1897 erscheint eine erste Monographie über Raabe und zu seinem 70. Geburtstag 1901 erhält der inzwischen verehrte Dichter mehrere hundert Glückwunschschreiben. Mit den Ehrendoktorwürden der Universitäten Göttingen, Tübingen und Berlin und dem Königlich Preussischen Kronenorden ausgezeichnet, erkrankt Wilhelm Raabe 1909 schwer und stirbt 1910 als Ehrenmitglied der Deutschen Schiller-Stiftung in Braunschweig. Wilhelm Raabe ist neben Theodor Fontane einer der grossen Vertreter des poetischen Realismus. Seine plastischen Darstellungen realistischer Bildlichkeit sind mit seiner Sympathie für Aussenseiter humoristisch stimmungsvoll. »Die Figuren meiner Bücher sind sämtlich der Fantasie entnommen; nur selten ist das Landschaftliche nach der Natur gezeichnet. Das Volkstümliche fasse ich instinktiv auf.«

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Der Hungerpastor
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wilhelm Raabe: Der Hungerpastor In der Nachfolge Jean Pauls schreibt Wilhelm Raabe 1862 seinen bildungskritisch moralisierenden Roman »Der Hungerpastor«. »Vom Hunger will ich in diesem schönen Buche handeln, von dem, was er bedeutet, was er will und was er vermag.« Entstanden 1862/63. Erstdruck in: Deutsche Roman-Zeitung (Berlin), 1. Jg., Nr. 1-12, Nov. 1863 - März 1864. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2013. Textgrundlage ist die Ausgabe: Wilhelm Raabe: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Herausgegeben von Peter Goldammer und Helmut Richter, Berlin und Weimar: Aufbau, 1964-1966. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Carl Spitzweg, Der Alchimist, 1847. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1831 in Eschershausen im Weserland als Sohn eines Juristen geboren, bricht Wilhelm Raabe die Schule erfolglos ab, beginnt eine ebenfalls bald wieder aufgegebene Buchhändlerlehre und widmet sich umfangreicher Romanlektüre. 1854 beginnt er die Arbeit an dem Roman »Die Chronik der Sperlingsgasse«, die er 1856 unter dem Pseudonym »Jakob Corvinus« veröffentlicht. Ab 1857 erscheinen seine historischen Erzählungen in »Westermanns Monatsheften«. Nach zahlreichen ausgedehnten Reisen durch Deutschland übersiedelt Raabe nach Stuttgart und tritt u.a. dem »Deutschen Nationalverein« und dem »Grossen Klub« bei. 1866 ist er an der Gründung der liberalen »Deutschen Partei« beteiligt. 1897 erscheint eine erste Monographie über Raabe und zu seinem 70. Geburtstag 1901 erhält der inzwischen verehrte Dichter mehrere hundert Glückwunschschreiben. Mit den Ehrendoktorwürden der Universitäten Göttingen, Tübingen und Berlin und dem Königlich Preussischen Kronenorden ausgezeichnet, erkrankt Wilhelm Raabe 1909 schwer und stirbt 1910 als Ehrenmitglied der Deutschen Schiller-Stiftung in Braunschweig. Wilhelm Raabe ist neben Theodor Fontane einer der grossen Vertreter des poetischen Realismus. Seine plastischen Darstellungen realistischer Bildlichkeit sind mit seiner Sympathie für Aussenseiter humoristisch stimmungsvoll. »Die Figuren meiner Bücher sind sämtlich der Fantasie entnommen; nur selten ist das Landschaftliche nach der Natur gezeichnet. Das Volkstümliche fasse ich instinktiv auf.«

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Der Hungerpastor
1,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Raabe: Der Hungerpastor In der Nachfolge Jean Pauls schreibt Wilhelm Raabe 1862 seinen bildungskritisch moralisierenden Roman »Der Hungerpastor«. »Vom Hunger will ich in diesem schönen Buche handeln, von dem, was er bedeutet, was er will und was er vermag.« Entstanden 1862/63. Erstdruck in: Deutsche Roman-Zeitung (Berlin), 1. Jg., Nr. 1-12, Nov. 1863 - März 1864. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Textgrundlage ist die Ausgabe: Wilhelm Raabe: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Herausgegeben von Peter Goldammer und Helmut Richter, Berlin und Weimar: Aufbau, 1964-1966. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Carl Spitzweg, Der Alchimist, 1847. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1831 in Eschershausen im Weserland als Sohn eines Juristen geboren, bricht Wilhelm Raabe die Schule erfolglos ab, beginnt eine ebenfalls bald wieder aufgegebene Buchhändlerlehre und widmet sich umfangreicher Romanlektüre. 1854 beginnt er die Arbeit an dem Roman »Die Chronik der Sperlingsgasse«, die er 1856 unter dem Pseudonym »Jakob Corvinus« veröffentlicht. Ab 1857 erscheinen seine historischen Erzählungen in »Westermanns Monatsheften«. Nach zahlreichen ausgedehnten Reisen durch Deutschland übersiedelt Raabe nach Stuttgart und tritt u.a. dem »Deutschen Nationalverein« und dem »Grossen Klub« bei. 1866 ist er an der Gründung der liberalen »Deutschen Partei« beteiligt. 1897 erscheint eine erste Monographie über Raabe und zu seinem 70. Geburtstag 1901 erhält der inzwischen verehrte Dichter mehrere hundert Glückwunschschreiben. Mit den Ehrendoktorwürden der Universitäten Göttingen, Tübingen und Berlin und dem Königlich Preussischen Kronenorden ausgezeichnet, erkrankt Wilhelm Raabe 1909 schwer und stirbt 1910 als Ehrenmitglied der Deutschen Schiller-Stiftung in Braunschweig. Wilhelm Raabe ist neben Theodor Fontane einer der grossen Vertreter des poetischen Realismus. Seine plastischen Darstellungen realistischer Bildlichkeit sind mit seiner Sympathie für Aussenseiter humoristisch stimmungsvoll. »Die Figuren meiner Bücher sind sämtlich der Fantasie entnommen; nur selten ist das Landschaftliche nach der Natur gezeichnet. Das Volkstümliche fasse ich instinktiv auf.«

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot